27.04.2017

Erhalt des Kehlsteinwegenetzes in angemessener Form als Täterort-Denkort; Teil einer Europäischen Erinnerungslandschaft

Bild: KehlsteinApril17
Presseinformation
Am 26. April hat der Ausschuss für Wissenschaft und Kunst über die Petition von Klaus Gerlach an den Bayerischen Landtag entschieden, das Kehlsteinwegenetz in seiner ursprünglichen Form zu erhalten und in eine „Europäische Erinnerungslandschaft“ zu integrieren, die das gesamt Areal von Obersalzberg und Kehlstein umfassen sollte. Die Eingabe wurde bereits am 27. Februar 2015 eingereicht, die Entscheidung wurde aber dann vom Ausschuss solange zurückgestellt, bis das für das Kehlsteinwegenetz in Auftrag gegebene Ergänzungsgutachten vorliegt und die abschließenden Entscheidungen von Bürgerinitiative, Landratsamt und Bayerischen Staatsforsten am Runden Tisch getroffen wurden. Die letzten Entscheidungen am Runden Tisch wurden im März dieses Jahres getroffen. Die Sanierung der Wege erfolgt durch Beseitigung des Teer kontaminierten Straßenaufbaus und den Auftrag einer wassergebundenen Kiesdecke. Die Ingenieurbauten an den Wegen sollen erhalten werden. Der Beginn der Sanierungsarbeiten wurde bis zum Vorliegen der Entscheidung des Ausschusses zu der Petition von Klaus Gerlach zurückgestellt.
Der Ausschuss hat die Eingabe nun gegen die Stimmen der SPD-Fraktion, bei Enthaltung von Grünen und Freien Wählern, mit der CSU-Mehrheit abgelehnt.
Mit freundlichen Grüßen,
Klaus Gerlach
Schönau a.K. , 27. April 2017



zurück
Wahlkreuz
Wahlergebnisse für Landrats- und Kreistagswahl im Berchtesgadener Land
Wahlergebnisse BGL

Dr. Bärbel Kofler

Dr. Bärbel Kofler
Unsere Bundestagsabgeordnete - Für Sie in Berlin!

SPD-Kreisverband Berchtesgadener Land

SPD-Kreisverband Berchtesgadener Land

Dr. Herbert Kränzlein

Dr. Herbert Kränzlein
Unser Landtagsabgeordneter - Für Sie in München!

Maria Noichl

Maria Noichl
Unsere Europaabgeordnete - Für Sie in Brüssel!